Die Aldranser Ålm

Griaß Enk auf der Aldranser Alm

Traditionelle Tiroler Küche mit ein paar Ausreißern, Almfrühstück mit Zen Gymnastik, Vollmondjazz? – DIE ETWAS ANDERE ALM

Die Aldranser Alm liegt auf 1511m und ist landschaftlich sehr schön eingebettet und bietet einen einzigartigen Ausblick auf Innsbruck und die Nordkette. Hier trifft man sich zur geruhsamen Auszeit hoch über dem Tal, zur kulinarischen Rast und Einkehr.

„Alm guat“, so das gelebte Motto der Wirtsleute Irmgard & Charly Wiener. Lieber eine kleine Karte, dafür von bester Qualität mit regionalen Produkten. Wanderer und Mountainbiker werden mit den  (bereits legendären) Kaspressknödeln, dem Schweinskrustenbraten, den Tagesgerichten und mit  hausgemachtem Kuchen und Strudel  belohnt. Der frühe Vogel genießt die Ruhe und den grandiosen Ausblick auf Innsbruck bei einem Almfrühstück.

„Alm was los“; monatliche Jazzveranstaltungen, Viggartrophy, Yoga am Berg mit Frühstück, Stüberl für Seminare und Workshops, perfekter Ort für Familienfeiern wie Taufen, Geburtstage, Hochzeiten.

Lasst’s enk bald amol unschaugn!

Irmgard Wiener und’s Almteam

Die "Alte Stube"

Die Alte Stube mit dem gemütlichen Kachelofen im typischen rot-weißen Almdesign bietet Platz für ca. 20 Personen und eignet sich gut für Feiern, Seminare, Klausuren.

Die "Zirbenstube"

Wo einst die Almküche war, entstand 2014 die neue Zirbenstube mit zwei großen Tischen für ca. 16 Personen.

Die Almterrasse


Mit dem besten Ausblick auf Innsbruck und die Nordkette.